Unsere Mission

Wir zeigen dir, wie du deine Lebensbühne

betrittst, dir Fläche nimmst und leuchtest.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Versteckst Du Dich oder zeigst Du Dich in all Deiner Pracht?
Verwartest Du immer noch kostbare Lebenszeit oder genießt Du bereits den jetzigen Moment?
Hältst Du Dich selbst klein oder kannst Du Dein eigener größter Fan sein?

Die meisten Menschen verlieren im Alltag ihren Lebenshunger und ihre Lebensfreude. Geht es Dir genauso? Dann bist du hier bei uns genau richtig, denn wir haben eine große Portion Selbstliebe für Dich!

Unsere Devise: Das Leben ist viel zu kurz um den Bauch einzuziehen. Und Dein einzigartiger Wert lässt sich ohnehin nicht am Umfang Deines Bauches messen!

Wie fing alles an?

Sandra Wurster tänzelt voller Lebenslust durch die Welt. Sie ist ursprünglich gelernte Tanzpädagogin und feiert ihren Körper und das Leben. Durch die Gründung der modernen Selbstliebe-Plattform >>Bauchfrauen<<, die sich für Body Positivity und Persönlichkeitsentwicklung einsetzt, konnte sie unter anderem zwei weitere Leidenschaften miteinander verbinden: außergewöhnliche Looks zu kreieren und den Body zu shaken. Für Sandra steht schon lange fest, dass das wichtigste Accessoire das eigene Selbstbewusstsein ist. In ihren Vorträgen und Workshops motiviert sie Menschen, ihr Selbstwertgefühl zu entdecken. Sie sagt:
>>Wahre Schönheit ist der Mut, Du selbst zu sein und Deine eigene Wahrheit zu leben<<.
Und so schrieb sie trotz Legasthenie ihr erstes Buch mit dem Titel „Das Leben ist zu kurz um den Bauch einzuziehen“ und zeigt regelmäßig in ihren „Shake your Belly“-Tanzeinheiten nicht nur, wie man seine Selbstzweifel abschüttelt, sondern auch, wie man sich Fläche nimmt, um sich sicht- und hörbar zu machen.

Unsere Bauchfrau Sandra inspiriert durch ihre Powertalks* (inspirierender Impulsvortrag) & “Shake your Belly“ Tanzeinheit* (eine speziell kreierte Tanzeinheit von Sandra, in der durch leichte Schrittkombinationen die Selbstzweifel abgeschüttelt werden & das Selbstbewusstsein dafür gepusht) nicht nur unserer Community, sondern eben auch dein Firmen, Schul oder PrivatEvent.

Doch Sandras eigener Weg zu mehr Selbst- und Körperliebe war alles andere als leicht. Vor allem ihre dicken Oberschenkel wurden ständig von Familienangehörigen begutachtet und stark kritisiert. Sie fühlte sich einem so großen Druck ausgesetzt, dass sie bereits mit 11 Jahren ihre erste Diät machte, nachts um den Block joggte (damit sie niemand dabei sehen konnte) und übelste Bauchschmerzen in Kauf nahm, die durch das Tragen mehrerer übereinander gezogener Strumpfhosen – um den Bauch wegzuschummeln – verursacht wurden. Der frühzeitige Auszug von Zuhause mit erst 15 Jahren und weitere Herausforderungen brachten sie zu der Erkenntnis, dass sie genau die Oberschenkel bekommen hatte, die sie braucht, um ihren ganz eigenen Weg zu gehen.

In ihren über 13 Jahren Berufserfahrung als Tanzpädagogin wurde sie immer wieder von der Vielfalt der Menschen fasziniert. Doch die meisten Tänzer/innen verleugneten die Vielfalt und wollten so aussehen wie die Stars in TV und Co. Zusätzlich kostete es sie jedes Mal Unmengen an Kraft, ihren Tanzschüler/innen beizubringen, ihre Unvollkommenheit zu umarmen, sich auf der Bühne zu feiern und ihr eigener größter Fan zu werden. Und als Sandra bemerkte, dass immer mehr Menschen ihren Wert von dem Umfang ihres Bauches abhängig machten, musste sie etwas kreieren, das über den Tanzsaal hinausging.

Und so marschiert sie nun mit ganz viel Mut im Bauch, dicken Oberschenkeln und mittlerweile einem tollen kleinen Team durch ihr eigenes Leben und das vieler weiterer Frauen, um es etwas bunter zu gestalten.

Wir zeigen dir, wie du deine Lebensbühne

betrittst, dir Fläche nimmst und leuchtest.

Versteckst Du Dich oder zeigst Du Dich in all Deiner Pracht?
Verwartest Du immer noch kostbare Lebenszeit oder genießt Du bereits den jetzigen Moment?
Hältst Du Dich selbst klein oder kannst Du Dein eigener größter Fan sein?

Die meisten Menschen verlieren im Alltag ihren Lebenshunger und ihre Lebensfreude. Geht es Dir genauso? Dann bist du hier bei uns genau richtig, denn wir haben eine große Portion Selbstliebe für Dich!

Unsere Devise: Das Leben ist viel zu kurz um den Bauch einzuziehen. Und Dein einzigartiger Wert lässt sich ohnehin nicht am Umfang Deines Bauches messen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie fing alles an?

Sandra Wurster tänzelt voller Lebenslust durch die Welt. Sie ist ursprünglich gelernte Tanzpädagogin und feiert ihren Körper und das Leben. Durch die Gründung der modernen Selbstliebe-Plattform >>Bauchfrauen<<, die sich für Body Positivity und Persönlichkeitsentwicklung einsetzt, konnte sie unter anderem zwei weitere Leidenschaften miteinander verbinden: außergewöhnliche Looks zu kreieren und den Body zu shaken. Für Sandra steht schon lange fest, dass das wichtigste Accessoire das eigene Selbstbewusstsein ist. In ihren Vorträgen und Workshops motiviert sie Menschen, ihr Selbstwertgefühl zu entdecken. Sie sagt:
>>Wahre Schönheit ist der Mut, Du selbst zu sein und Deine eigene Wahrheit zu leben<<.
Und so schrieb sie trotz Legasthenie ihr erstes Buch mit dem Titel „Das Leben ist zu kurz um den Bauch einzuziehen“ und zeigt regelmäßig in ihren „Shake your Belly“-Tanzeinheiten nicht nur, wie man seine Selbstzweifel abschüttelt, sondern auch, wie man sich Fläche nimmt, um sich sicht- und hörbar zu machen.

Unsere Bauchfrau Sandra inspiriert durch ihre Powertalks* (inspirierender Impulsvortrag) & “Shake your Belly“ Tanzeinheit* (eine speziell kreierte Tanzeinheit von Sandra, in der durch leichte Schrittkombinationen die Selbstzweifel abgeschüttelt werden & das Selbstbewusstsein dafür gepusht) nicht nur unserer Community, sondern eben auch dein Firmen, Schul oder PrivatEvent.

Doch Sandras eigener Weg zu mehr Selbst- und Körperliebe war alles andere als leicht. Vor allem ihre dicken Oberschenkel wurden ständig von Familienangehörigen begutachtet und stark kritisiert. Sie fühlte sich einem so großen Druck ausgesetzt, dass sie bereits mit 11 Jahren ihre erste Diät machte, nachts um den Block joggte (damit sie niemand dabei sehen konnte) und übelste Bauchschmerzen in Kauf nahm, die durch das Tragen mehrerer übereinander gezogener Strumpfhosen – um den Bauch wegzuschummeln – verursacht wurden. Der frühzeitige Auszug von Zuhause mit erst 15 Jahren und weitere Herausforderungen brachten sie zu der Erkenntnis, dass sie genau die Oberschenkel bekommen hatte, die sie braucht, um ihren ganz eigenen Weg zu gehen.

In ihren über 13 Jahren Berufserfahrung als Tanzpädagogin wurde sie immer wieder von der Vielfalt der Menschen fasziniert. Doch die meisten Tänzer/innen verleugneten die Vielfalt und wollten so aussehen wie die Stars in TV und Co. Zusätzlich kostete es sie jedes Mal Unmengen an Kraft, ihren Tanzschüler/innen beizubringen, ihre Unvollkommenheit zu umarmen, sich auf der Bühne zu feiern und ihr eigener größter Fan zu werden. Und als Sandra bemerkte, dass immer mehr Menschen ihren Wert von dem Umfang ihres Bauches abhängig machten, musste sie etwas kreieren, das über den Tanzsaal hinausging.

Und so marschiert sie nun mit ganz viel Mut im Bauch, dicken Oberschenkeln und mittlerweile einem tollen kleinen Team durch ihr eigenes Leben und das vieler weiterer Frauen, um es etwas bunter zu gestalten.

Liebesbriefe für Dich

Hole dir jetzt die volle Ladung Inspiration: Film- & Buchtipps, powervolle Zitate und Ideen für mehr Selbstliebe!
Melde Dich hier zu unserem Newsletter an und erhalte regelmäßig tolle Tipps, Anregungen und Rabatte.

Selbstverständlich kannst Du Dich jederzeit wieder abmelden.

 

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
 
WP Feedback

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly