24% auf alles mit dem ValentinstagsCode LOVEME24

Winter-Blues raus, Kleiderschrank auf!

Sandra Wurster | 28 November, 2023


          
            Winter-Blues raus, Kleiderschrank auf!

…wie Modeschauen nicht nur deine Stimmung wandeln können 

Ja, es gibt diese Tage, wo das Wetter uns zu schaffen macht und wir aufgefordert werden, unsere eigene Sonne zu sein. Aber wie, wenn der nächste Urlaub erst wieder in zwei Monaten ansteht und der eigene Geldbeutel statt einem Wellness-Wochenende-Urlaub gerade so noch ‚ne Tageskarte fürs Stadtbad ums Eck hergibt? 

Lust auf einen amüsanten Zeitvertreib, ganz ohne Fußpilz-Gefahr? Mit abwechslungsreichem Unterhaltungsfaktor und Aussichten, die innere Haltung gegenüber dem ein oder anderen Look, einer Kombinationswahl oder einer Farbe mehr als zu überdenken? 

Du ahnst es bestimmt schon: Ja, ich spreche hier tatsächlich von einer Modeschau, die denselben Spaßfaktor verspricht wie damals im Kindergarten, wo wir uns in der Puppen-Ecke verkleidet haben oder heimlich mit Mamas Schätzen gespielt haben, obwohl sie es verboten hatte. 

Und wenn Mamas Kleiderschrank nicht mehr greifbar ist oder weniger interessant, dürfen nun neue Schrank-Schätze und Schrankbesitzerinnen von dir bestaunt werden. 

Eine Modeschau mit dir allein kann genauso viel Spaß machen wie mit anderen - doch Kleiderleichen haben eindeutig ein größeres Wiederbelebungs-Potenzial, wenn sie von anderen gesichtet werden können. Ansonsten gibt es kaum etwas, das du falsch machen kannst. Macht eure eigenen Regeln, macht eine Modeschau-Party daraus. Vielleicht sogar mit einem Motto: „Bringe 5 Teile mit, die du die letzten 5 Monate nicht mehr getragen hast“ oder „Schwarz & Weiß“, dir wird bestimmt etwas Tolles einfallen. Was die Stimmung allerdings meistens immer positiv anhebt, ist ein bisschen Musik, gutes Licht und wohlige Temperaturen - das genaue Kontrast-Programm zu den meisten Umkleidekabinen mit ihren kühlen Licht-Installationen und meistens einem Spiegel zu viel. Kreiere du ein Setting, für deine Freunde und dich, das nach Disco (oder was auch immer sonst euch gefällt) schreit. Dabei geht es übrigens nicht darum, den coolsten Look zu kreieren, zwar kein unerwünschtes Nebenprodukt der Aktion - dennoch liegt der Hauptfokus auf dem Experimentieren, in verschiedene Rollen spielerisch einzutauchen und eventuell auch durch die Impulse von anderen Neues für sich zu entdecken (zudem können Kleidungsstücke getauscht werden, verschenkt oder für wenig Geld weitergereicht werden, ideal auch für kleinere Geldbeutel). 

Falls euch, dir Tipps oder Impulse für deine erste Modeschau fehlen, habe ich etwas vorbereitet, schließlich muss es nicht immer ein neuer Look sein (aber darf): 

  • Pulli drüber, geht immer (meistens)! Hast du schon mal probiert, eines deiner Lieblingskleider mit einem lässigen Pullover zu kombinieren? Ich mag den Look, weil er dir quasi nochmals eine neue Kombination zaubert und du somit dein Kleid als Rock nutzen kannst. Mit einer warmen Strumpfhose geht das auch gut, bei kälteren Temperaturen.
  • Überraschungspotenzial garantiert! Wähle oder lasse 3 Dinge aus deinem Kleiderschrank wählen, die du sonst so nie miteinander kombinieren würdest. Wenn du Glück hast, hast du einen neuen coolen Look und wenn nicht, etwas zum Lachen. Hilft nicht nur gegen Winter-Blues, sondern ist generell unverzichtbar, bei der Sache mit der Mode. Wahre Fashionistas wissen, dass man sich selbst nicht zu ernst nehmen darf. 

Eins noch, bevor du jetzt deine Modeschau-Einladung via WhatsApp raushaust, was immer Motto jeder deiner Modeschauen, Tausch-Partys und Shoppingtouren sein sollte, ist #ziehanwasdufühlst. Das ist nämlich der einzige Look, der immer Trend ist. 

 

Stylische Grüße 

Deine Sandra 

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.