Ist es draußen dunkel, ist es deine Seele auch manchmal. Ist draußen kein Licht, tut es sich auch schwer, dein Herz zu finden. Dann fühlt sich irgendwie alles schwer an und anstrengend und mühsam. Dann vergraben sich Lebensfreude und Energie dort, wo auch das Licht zu stecken scheint. Aber ich verrate dir, wo du es finden kannst: Tief in dir drinnen. Denn tief in dir, da wohnt die Liebe. Und mit ihr immer ein Funke Licht und Hoffnung. Du trägst es in dir, überall, wo du bist. Manchmal scheint dir der Zugang verwehrt, doch verlieren kannst du es nicht. Wenn sich also alles schwer und deine Seele sich dunkel anfühlt, dann geh in dich. Schließe die Augen und atme und spüre dein Herz schlagen. Wenn du ganz bei dir bist und alles um dich herum verschwimmt, wenn du ganz liebevoll mit dir selbst bist und dich gut um dich kümmerst, dann wirst du das Licht wahrnehmen können. Liebevoll mit sich selbst zu sein ist nicht immer einfach und erst recht nicht, wenn sich alles schwer anfühlt. Aber du kannst es schaffen und es dir wert sein. Und was wäre, wenn du der Mensch sein könntest, der Licht ins Dunkel bringt? Wenn du der Mensch sein könntest, der auch die anderen zum Leuchten bringt? Du kannst! Du kannst das Licht in dir finden und es dann verschenken – wenn du es dir wert bist!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr lesen: